»Bienenweidepflanzen« Bienenweidepflanzen sind Pflanzen von denen Bienen gerne Nektar und/oder Pollen sammeln. Durch die Beschäftigung mit der Imkerei wird der Blick für die Pflanzenwelt und die Begeisterung für die Natur noch gesteigert. Im Frühjahr bieten Haselnuss und Schneeglöckchen für Bienen die erste Möglichkeit Pollen zu sammeln. Auch Winterlinge, Salweiden, Krokusse, Märzenbecher, Ahorn und Süß- bzw. Sauerkirsche werden sehr gerne besucht. Zu den besonders ergiebigen Trachtquellen gehören Raps, Apfel, Roßkastanie, Linde, Robinie, Weißklee und Sonnenblumen. Im Spätsommer liefern unter anderem Phazelia, Rotklee, Goldrute und Heide noch reichlich Nektar und Pollen. Während des Winters bleiben die Bienen in der Beute und zehren von ihren Vorräten. Wie auch Sie Bienen ein Festmahl bieten können, finden Sie unter HILFE FÜR BIENEN .
© 2015-2021 philles honigmacherei │Impressum│ Stand: 11.02.2021
WISSENSWERTES
ZURÜCK ZURÜCK
Bienenweide an der Bienenstation.