»Glossar« Wie jedes Handwerk hat auch die Imkerei ihre Fachsprache, deren wichtigste Bestandteile hier erklärt werden. A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z Abkehrbesen Ein weicher Besen zum Abfegen von Bienen. Ableger Ein zur Schwarmverhinderung oder Vermehrung abgezweigter Teil eines Bienenvolkes. Absperrgitter Ein nur für Arbeiterinnen passierbares Gitter, welches zwischen Brut- und Honigräumen platziert wird. Ad. us. vet. Abkürzung für ad usum veterinarium (lateinisch): zum tierarzneilichen Gebrauch. Beute Von Menschen hergestellte Behausung für Bienen. Bien Bezeichnung eines Bienenvolkes. Bienenflucht Eine Ausstattung zur Honigernte, die die Bienen nur von einer Seite passieren können. Brutraum Der Teil der Beute, in dem die Brut aufgezogen wird. Fluglochkeil Ein Holzteil zur Regulierung der Fluglochgröße. Fütterer Eine Ausstattung zur Fütterung der Bienen. Gelée Royale Spezieller Futtersaft zur Aufzucht von Jungköniginnen. Honigraum Der Teil der Beute, in dem der Honig gelagert wird. Honigtau Zuckerhaltige Ausscheidungsprodukte verschiedener Insekten, z. B. von Blattläusen. Mittelwand Eine dünne Wachsscheibe mit aufgeprägten Zellen, die von den Bienen ausgebaut werden. Propolis Aus Pflanzenharz bestehendes Kittharz zum Abdichten von Ritzen in der Beute. Rähmchen Eine hölzerne Halterung für Waben. Räuberei Das Stehlen von Honig durch Bienen fremder Völker. Schwarm Eine Gruppe Bienen mit mindestens einer Königin, die sich vom Volk gelöst haben um ein neues zu gründen. Smoker Ein Gerät zur Raucherzeugung, bestehend aus einem Behälter und einem Blasebalg. Stifte Eier. Stockmeißel Ein Werkzeug zum Öffnen der Beute und zum Lösen und Abkratzen von Rähmchen. Tracht Das natürliche Angebot an Bienennahrung (Nektar, Pollen, Honigtau). Trachtlücke Zeit ohne nennenswerte Tracht für Bienenvölker trotz Vegetationsperiode. Verklammen Durch Kälte und Nässe flugunfähig werden. Wanderung Das Verlegen von Bienenvölkern innerhalb einer Saison, um mehr Trachten auszunutzen. Weisel Ein veraltetes Wort für eine Bienenkönigin. Weiselzelle Eine Zelle, in der eine neue Königin herangezogen wird. Wintertraube Eine von den Bienen gebildete Formation zum Wärmeerhalt in der Beute im Winter. Zarge Ein Teil einer Beute, z. B. Honigzarge oder Brutzarge. Sollten Sie auf einen imkerlichen Fachbegriff stoßen, der hier nicht erklärt ist und der an dieser Stelle sinnvoll wäre, kontaktieren Sie mich bitte. Danke!
© 2015-2021 philles honigmacherei │Impressum│ Stand: 11.02.2021
WISSENSWERTES
ZURÜCK ZURÜCK